Verantwortliche Person/ Fachkraft Sprachalarmanlagen SAA DIN 14675 (TÜV), Schulung-Seminar-Kurs, Vorbereitung + Prüfung für Fachplaner & Facherrichter

Seminarinfos zur verantwortlichen Person/Fachkraft Sprachalarmanlagen

Vorbereitungsseminar zur Personenzertifizierung Verantwortliche Person SAA, Fachkraft Sprachalarmanlagen/ Sprachalarmierung nach DIN 14675

In dieser Schulung werden Sie gezielt auf die Prüfung zur Verantwortlichen Person/ Fachkraft für Sprachalarmierungsanlagen, kurz SAA, nach DIN 14675 vorbereitet. Die Teilnehmer erhalten das zum Bestehen der Prüfung notwendige Wissen in einem unterhaltsamen Programm. Zur Vorbereitung erhalten Sie vorab die aktuellen DIN 14675 Prüfungsfragen für Sprachalarmanlagen, welche in den Schulungen alle durchgesprochen werden.

Die Lösungen zum DIN-ARGE-Prüfungsfragenkatalog werden in der Schulung gerne alle erläutert. 70% der Lösungen müssen richtig beantwortet werden. Die Rechenwege zu den Planungs-Projektierungsaufgaben zeigen wir Ihnen alle auf. Erfahren Sie bei uns was sich die Fragersteller bei den Aufgabenerstellungen gedacht haben und warum es immer wieder unterschiedliche Lösungen und Rechenwege bei der Vorbereitung zur Prüfung geben kann. Holen Sie sich die aktuellen und richtigen Antworten direkt bei unseren Fachexperten, welche die Lösungen wirklich kennen und Ihnen gerne erläutern werden.

Die Prüfungsbedingungen finden Sie unter "Prüfungsvoraussetzungen" im Schulungsflyer. Beim Bestehen der Prüfungen sind keine späteren Wiederholungsprüfungen erforderlich, d.h. einmal bestanden, immer bestanden.

Wir empfehlen sich vorab mit den Normen DIN VDE 0833-1 und DIN VDE 0833-4 sowie der DIN 14675 vor der Schulung schon intensiv auseinanderzusetzen. Bei einer angedachten Zertifizierung Ihres Unternehmens ist mindestens eine geprüfte Verantwortliche Person nach DIN 14675 Sprachalarmanlagen erforderlich.

Schulungsrahmen

Schulungsdauer: 2 Tage von 9:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr, 3. Tag ab 9:00 Uhr inkl. Prüfung (90 min)

Referenten: Unabhängige Sachverständige (SAA,ENS), mehrjährige Referentenerfahrungen, unabhängige Experten, Dozenten mit über 20 Jahren ELA-Erfahrung, baurechtlich anerkannte TÜV-Sachverständige

Zielgruppe: Zukünftige Fachkräfte und verantwortliche Personen SAA nach DIN 14675, Ingenieurbüros, Sicherheitsingenieure, Sachverständige Planer, Errichter und Systemhäuser von ELA und Sprachalarmanlagen, interessierte Planer und Errichter von Brandmeldeanlagen, Fachbetriebe Akustik, Beschallungs-, Konferenz- und Medientechnik, alle Interessierten, die Beschallungsanlagen planen, errichten und instandhalten.

Teilnehmeranzahl: Die Anzahl der Plätze ist je nach Standort begrenzt

Schulungsgebühr: 795 € zzgl. USt.

Schulungsrabatt: Bei Mehrfachanmeldungen möglich, sehen Sie dazu bitte in dem Seminarflyer oder beim Anmeldeformular nach. SchulungsprogrammTermineAnmeldeformular und weitere Infos finden Sie in unserem Flyer oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

TÜV-Prüfungsgebühr:  200 € Multiple-Choice-Fragen. Die Teilnahme an der Prüfung ist freiwillig und kann auch zu einem späteren Zeitpunkt abgelegt werden.

Für weitere Seminarinfos und Anmeldung bitte auf den Button klicken.

Seminarflyer

Schulungsinhalte

  • Sprachalarmanlagen SAA,
  • Sprachalarmzentrale SAZ,
  • Sprachalarmierungstechnik,
  • ELA-Akustik Alarmierungsanlagen,
  • Unterschiede SAA-ENS,
  • Brandschutzkonzept-Alarmierungskonzept,
  • Brandfallmikrofone-Feuerwehrsprechstellen,
  • Sicherheitsstufen,
  • Sprachverständlichkeit-Raumakustik
  • Aktive und passive Lautsprecher,
  • Leitungsverlegung & Funktionserhalt
  • Musterleitungsanlagenrichtlinie (M)LAR,
  • STI-Messungen,
  • Prüfungsfagenkatalog SAA ARGE DIN 14675
  • Planung-Projektierungsaufgaben

SAA Fachkraft DIN 14675, Sprachalarmanlagen (TÜV)

10.10. - 12.10. 2018, Berlin

| Freie Plätze:

SAA Fachkraft DIN 14675, Sprachalarmanlagen (TÜV)

04.12. - 06.12. 2018, Fulda

| Freie Plätze:

Prüfungsvoraussetzungen zur DIN 14675 SAA

Möchten Sie im Anschluss an die Schulung die Prüfung vor dem TÜV ablegen, müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen um die Personenzertifizierung nach bestandener Prüfung zu erhalten.

  • Bachelor / Master / Meister- / Techniker- / Diplomurkunde
  • Alternativ: Gesellenbrief einer Ausbildung mit elektrotechnischem Bezug und Nachweis von 5 Jahren Berufserfahrung im Bereich Elektrotechnik
  • Alternativ: Artfremde Berufe mit 10 Jahren nachgewiesener Berufserfahrung z. B. durch Handwerkskammern oder IHK, der Gewerbeanmeldung
  • Praktische Erfahrungen mit Sprachalarmanlagen werden vorausgesetzt

Das Zertifikat wird ohne Laufzeitende erstellt und behält daher immer seine Gültigkeit.

Bei Fragen sprechen Sie uns bitte vor Ihrer Anmeldung an.

Prüfungssimulation Fachkraft SAA DIN 14675

Ihre Lernerfolgskontrolle: Der UDS-Prüfungssimulator nach DIN 14675 für Sprachalarmanlagen
Mit dem interaktiven Prüfungs-Tool bieten wir Ihnen ein zusätzliches kostenfreies Lernprogramm an, mit dem die Fragen aus dem ARGE DIN 14675 Fragenkatalog geübt, die Antworten kontrolliert und verinnerlicht werden können.

SAA-Prüfungssimulator

Zertifikat Fachkraft SAA DIN 14675

Die Personenzertifizierung für Sprachalarmanlagen nach DIN 14675 ist unbegrenzt gültig. Sie ist Grundlage für die Unternehmenszertifizierung als Fachfirma für Sprachalarmanlagen nach DIN 14675.

Es empfiehlt sich, mindestens zwei verantwortliche Personen (Fachkräfte SAA) im Unternehmen zu etablieren.

Kontakt

Sie können uns über viele Wege erreichen, postalisch, telefonisch oder direkt via Kontaktformular.

Senden Sie mir bitte kostenlos folgende Unterlagen per E-Mail zu:

UDS Beratung GmbH

Mainzer Str. 6 36039 Fulda info{at}uds-beratung.de
Tel.:
0661-380 25 56
Fax:
03212-113 56 64
Mobil:
0152-54 63 68 52
UDS Beratung Siegel

Unsere Leistungen

Social Media: Xing, Facebook, LinkedIn, Twitter, Google+