Wartung und Instandhaltung von BMA nur mit gültigen Zertifikat nach DIN 14675

2019-08-05 12:28

Aufgeschaltete Brandmeldeanlagen nach DIN 14675 dürfen nur von zertifizierten BMA-Fachfirmen instandgehalten werden

Die DIN VDE 0833-1 beschreibt im Kapitel 5.3 Instandhaltung die Inspektion und Wartung von Brandmeldeanklagen. Inspektionen sind dabei grundsätzlich 4 Mal im Jahr und die Wartung jährlich durchzuführen. Die Normen DIN 14675 und DIN VDE 0833 beschreiben neben dem genauen Prüfumfang auch Begehungen zur BMA, wer welche Verantwortlichkeiten hat und wann z. B. ein Akku- oder Meldertausch erforderlich wird.

Jede Fachfirma, die Brandmeldeanlagen warten will muss nach der DIN 14675 mindestens eine geprüfte verantwortliche Person im Unternehmen beschäftigt haben sowie muss das Wartungsunternehmen mindestens für den Abschnitt 11 Instandhaltung zertifiziert sein. Hierfür fordern die Zertifizierer anerkannte Qualitätsmanagementsysteme, Liefer- und Schulungszusagen von Herstellern, Nachweise zu Normen- und Systemschulungen, durchgeführte BMA-Projekte etc.

Die UDS-Beratung bildet herstellerneutral Fachkräfte aus und bildet diese auch später in den für die Zertifizierung erforderlichen Auffrischungsschulungen weiter.

UDS-Schulungskonzept für Brandmelde- und Sprachalarmanlagen

1.    Grundlagenschulungen

2.    Geprüfte verantwortliche Person

3.    Aufbau- und Auffrischungsschulungen

 

Nächste Schulungen

BMA: Grundlagen Brandmeldetechnik, Übersicht, Einführung

07.04.2019

Fulda

BMA: Fachkraft DIN 14675, Brandmeldeanlagen (TÜV)

08.- 10.10.2019

23.- 25.10.2019

28.- 29.11.2019 + 19.12.

Fulda

Berlin

Aalen

BMA + SAA: Auffrischung, DIN 14675 Brandmeldenormen

03.09.2019

02.11.2019

Köln

Fulda

SAA + ENS: Neues SAA, ENS, NGRS, ELA-Anlagen

18.11.2019

Fulda

SAA: Fachkraft DIN 14675, Sprachalarmanlagen (TÜV)

19.- 21.11.2019

Fulda

        

Weitere Schulungen und Prüfungen zur Fachkraft

RWA: Fachkraft/Sachkunde, Rauch-Wärme-Abzugsanlagen

FSA: Fachkraft/Sachkunde, Feststellanlagen DIN 14677

Rufanlagen: Fachkraft/Fachplaner nach DIN VDE 0834

 

Alle Teilnehmer erhalten Teilnehmerbescheinigungen mit dem UDS-Qualitätssiegel.

Zur Schulungsbroschüre

Zurück

Kontakt

Sie können uns über viele Wege erreichen, postalisch, telefonisch oder direkt via Kontaktformular.

Senden Sie mir bitte kostenlos folgende Unterlagen per E-Mail zu:

UDS Beratung GmbH

Mainzer Str. 6 36039 Fulda info{at}uds-beratung.de
Tel.:
0661-380 25 56
Fax:
03212-113 56 64
Mobil:
0152-54 63 68 52
UDS Beratung Siegel

Unsere Leistungen

Social Media: Xing, Facebook, LinkedIn, Twitter, Google+