SAA: Werbefrei und neutral

2021-03-15 14:33

Umfassende, herstellerneutrale UDS-Schulungsreihe zur Sprachalarmierung mit MehrwertUDS SAA-Schulung DIN 14675

Die von Sachverständigen, Fachplanern und Facherrichtern zu berücksichtigende Normensituation für elektroakustischeAlarmierungseinrichtungen ist höchst komplex. In einer umfassenden Schulungsreihe vermittelt die UDS Beratung hersteller- und verbandsneutral brandaktuelles Wissen rund um die normenkonforme Planung, Projektierung, Montage, Abnahme und Inbetriebnahme von modernen Sprachalarmanlagen (SAA).

Langjähriger UDS-Referent für das Thema ist u.a. Andreas Simon, öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Beschallungsanlagen sowie Autor der Fachbücher "Sprachalarmanlagen und elektroakustische Notfallwarnsysteme" und "Fachkraft für Sprachalarmanlagen nach DIN 14675". Als anerkannter Sachverständiger wirkt er auch an den aktuellen Normenänderungen in den DIN-Arbeitskreisen sowie bei der Erstellung des SAA-DIN-14675-Fragenkataloges aktiv mit.

Der SAA-Experte bietet den UDS-Kursteilnehmern einen herstellerneutralen Überblick über elektroakustische Alarmierungseinrichtungen mit Sprachalarmierung. Er zeigt auf, aus welchen baurechtlichen Auflagen Sprachalarmanlagen gefordert werden oder welche Haftungsthemen aufkommen können.Darüber hinaus beantwortet er praktische Fragen rund um die Sprachalarmierung, z. B. wie sinnvolle Wartungsverträge abgeschlossen werden, und steht den Teilnehmern für Fragen zu konkreten Projekten neutral zur Seite.

Hilfreiche Tools zur Sprachalarmierung

Die rechtlich und durch mehrere Fachfirmen geprüften Vorlagen zu den SAA-Instandhaltungsverträgen wurden durch die UDS-Beratung Herrn Jörg Müller unter Mitwirkung von Herrn Andreas Simon für einen bekannten Verband erstellt und dürfen von UDS-Kunden sowie den Verbandsmitgliedern genutzt werden.

Aufgrund der wiederholten Nachfrage in den UDS-Schulungen und des Bedarfes für Planungs- und Ingenieurbüros von SAA wurde bereits im vergangenem Jahr die neue Schulung „Konzept, Planung und Projektierung von Sprachalarmanlagen“ speziell für Fachplaner der UDS-Beratung ins Leben gerufen. Diese wurden vom UDS-Berater Herr Jörg Müller, als ehemaliger Fachplaner und verantwortliche Person nach DIN 14675 sowie zugelassener externer TÜV-Auditor nach DIN 14675 für BMA und SAA, zusammen mit dem Experten für Sprachalarmierung Herrn Andreas Simon entwickelt.

Herr Simon ist in der Branche und bei den UDS-Kunden seit vielen Jahren sehr beliebt und bringt in den Auffrischungsschulungen immer wieder neue Projektbeispiele und Problemlösungen mit. Auch die seit Jahren erfolgreichen STIPA-Schulungen in den UDS-Seminaren wurden bereits im letzten Jahr Online erfolgreich durchgeführt.

UDS-Schulungsteilnehmer erhalten mit einer aktuellen SAA-Teilnahmebestätigung Rabatte beim Kauf von Sprachverständlichkeitsmessgeräten beim bekanntesten Hersteller. Bitte sprechen Sie uns zur Schulung direkt an.

Weiterhin erhalten UDS-Teilnehmer in den SAA-Schulungen Tools zur Abschätzung des Störschalls, welche bei den eigenen Projekten angewendet werden können.

Folgende Schulungen werden als Auffrischung für verantwortliche Personen für SAA nach DIN 14675 anerkannt:

SAA + ENS: Neues SAA, ENS, NGRS, ELA, Sprachalarmierung
19.04.2021 Webinar
01.12.2021 in Fulda

SAA: Konzept, Planung, Projektierung von Sprachalarmanlagen nach DIN 14675
20.04.2021 Webinar
18.05.2021 Webinar
29.11.2021 in Fulda

SAA: Fachkraft DIN 14675, Sprachalarmanlagen (TÜV)
21.04. - 23.04.2021 Webinar, Prüfung 3. Tag in Berlin
19.05. - 21.05.2021 in Fulda
30.11. - 02.12.2021 in Fulda

SAA: Auffrischung Workshop STI Messung Sprachverständlichkeit
20.05.2021 Webinar

Zurück

Kontakt

Sie können uns über viele Wege erreichen, postalisch, telefonisch oder direkt via Kontaktformular.

Senden Sie mir bitte kostenlos folgende Unterlagen per E-Mail zu:

UDS Beratung GmbH

Mainzer Str. 6 36039 Fulda info{at}uds-beratung.de
Tel.:
0661-380 25 56
Fax:
03212-113 56 64
Mobil:
0152-54 63 68 52
UDS Beratung Siegel

Unsere Leistungen

Social Media: Xing, Facebook, LinkedIn, Twitter, Google+