Hausalarmanlage - HAA

2015-11-02 23:04

Bundesverband für Sicherheitstechnik unterteilt Richtlinie für HAA in die Typen A und B

In den aktualisierten Richtlinien werden die verschiedenen Anwendungsbereiche besser berücksichtigt. Hausalarmanlagen dienen u.a. zur internen Alarmierung von Personen im Brandfall und werden z. B. mit Forderungen aus Brandschutzkonzepten zu baurechtlichen Auflagen. Die eingesetzten blauen Handfeuermelder werden meistens bei nicht auf die Feuerwehr aufgeschalteten Brandmeldeanlagen verwendet. Es können allerdings auch andere Alarme realisiert werden.

tl_files/bilder/Nachrichten/Hausalarmmelder_gespiegelt.png

Mögliche Einsatzgebiete Typ A (HAA-A)

tl_files/bilder/Nachrichten/Hausalarmmelder_gespiegelt.png

  • Hochhäuser
  • Verkaufsstätten
  • Schulen
  • Beherbergungsstätten
  • Versammlungsstätten
  • Sportstätten

Mögliche Einsatzgebiete Typ B (HAA-B)

  • Kindertagesstätten
  • Beherbergungsstätten bis 60 Betten
  • Heime
  • Besondere Wohnformen für Senioren und Behinderte

In der Schulung Brandmelde- und Alarmierungsanlagen werden wir auch auf die neue Hausalarmrichtlinie eingehen. Es Referiert ein neutraler Sachverständiger, welcher an beiden o.g. Normen bzw. Richtlinien mitgearbeitet hat.

Termine

18.04.2016 in Fulda
21.10.2016 in Berlin
15.11.2016 in Mannheim

Zurück

Kontakt

Sie können uns über viele Wege erreichen, postalisch, telefonisch oder direkt via Kontaktformular.

Senden Sie mir bitte kostenlos folgende Unterlagen per E-Mail zu:

UDS Beratung GmbH

Mainzer Str. 6 36039 Fulda info{at}uds-beratung.de
Tel.:
0661-380 25 56
Fax:
03212-113 56 64
Mobil:
0152-54 63 68 52
UDS Beratung Siegel

Unsere Leistungen

Social Media: Xing, Facebook, LinkedIn, Twitter, Google+