Dienstleistungen für Brandsicherheitsanlagen und Sicherheitsanlagen

2017-02-28 10:00

Deutsche Fassung: DIN EN 16763:2017

Europaflagge Europäische Norm 16763Die europäische Norm DIN EN 16763 deren Veröffentlichung kurz bevor steht, soll bei Dienstleistungen für Brandschutzanlagen und Sicherheitsanlagen angewendet werden für die der Dienstleister beauftragt werden kann.

Bereits zum 22. September 2016 wurde die EU-Norm EN 16763 beschlossen. Das Regelwerk beschreibt Standards zum Mindestqualitätsniveau bezüglich der Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Brandschutzsysteme und Sicherheitssysteme und wird aktuell in nationale Normen der Länder umgesetzt.

In Deutschland wird die Umsetzung vom DIN-Normenausschuss Dienstleistungen (NADL) mit der Projekt-Nr. 15900032 verfolgt.

Der Beuth-Verlag wurde vom DIN mit der Veröffentlichung beauftragt, d.h. die DIN EN 16763 soll kurzfristig veröffentlicht werden.

Der TÜV hat bereits einen Akkreditierungsantrag bei der DAkkS gestellt und möchte zeitnah ein Zertifizierungsverfahren für Planer und Errichter von Brandschutzsystemen und Sicherheitssystemen anbieten.

Unter diesen Dienstleistungen für Brandschutzanlagen und Sicherheitsanlagen fallen zum Beispiel Brandmeldeanlagen, ortsfeste Brandbekämpfungsanlagen und Alarmanlagen bzw. bei Kombinationen dieser sicherheitsrelevanten Anlagen, einschließlich der Alarmübertragung.

Zur Vorbereitung auf die neue Thematik der EU-Dienstleistungsrichtlinie fassen wir alle Neuigkeiten aus zur Brandschutz- und Sicherheitstechnik in der 2-Tages-Seminarreihe unter dem Aufhänger „DIN EN 16763“ zusammen und tauschen uns am Abend mit den Teilnehmern beim Bierseminar in Fulda aus.

Alle Infos zur UDS-Schulung nach DIN EN 16763 Dienstleistungen für Brandsicherheitsanlagen und SicherheitsanlagenWeiter zur SeminarbeschreibungWeiter Infos zur DIN EN 16763

 

Weiterführende Information:

Zuständiges nationales Arbeitsgremium:

NA 159-01-16 GA - Gemeinschaftsarbeitsausschuss NADL/DKE: Dienstleistungen für Sicherheitsanlagen

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium:

CEN/CLC/TC 4 - Projekt Komitee – Dienstleistungen für Sicherheitsanlagen

 

Feedback

Zurück

Kontakt

Sie können uns über viele Wege erreichen, postalisch, telefonisch oder direkt via Kontaktformular.

Senden Sie mir bitte kostenlos folgende Unterlagen per E-Mail zu:

UDS Beratung GmbH

Mainzer Str. 6 36039 Fulda info{at}uds-beratung.de
Tel.:
0661-380 25 56
Fax:
03212-113 56 64
Mobil:
0152-54 63 68 52
UDS Beratung Siegel

Unsere Leistungen

Social Media: Xing, Facebook, LinkedIn, Twitter, Google+