Dienstleistungen für Brandsicherheitsanlagen und Sicherheitsanlagen

DIN EN 16763:2017-04

Die Norm DIN EN 16763 „Dienstleistungen für Brandsicherheitsanlagen und Sicherheitsanlagen“ beschreibt die Mindestanforderungen für die Planung, Installation, Inbetriebnahme, Abnahme und Instandhaltung von elektronischen Sicherheitssystemen in den Bereichen des technischen Brandschutzes und der Alarmierungsanlagen.

Geregelt werden u.a. die Dienstleistungsorganisation sowie die Anforderungen der Kompetenzen und Erfahrungen der Beschäftigten. Die Norm soll für Arbeiten vor Ort wie auch für den Fernzugriff anwendbar sein. Sie gilt unabhängig vom Projektumfang, der Struktur und der Größe der Dienstleistungsorganisation.

Gemeinsame Anforderungen an die Dienstleister gemäß der EN 16763 sind die Organisation, das Management, die Beschäftigten, die Betriebsmittel, die Verfahren, die Dokumentationen sowie das Qualitätsmanagementsystem.

Anwendung findet die Dienstleistungsrichtlinie u.a. in den folgenden Bereichen:

  • Branddetektierungs- und Brandmeldeanlagen
  • Ortsfeste Brandbekämpfungsanlagen
  • Rauch- und Wärmeabzugsanlagen
  • Einbruch- und Überfallmeldeanlagen
  • Zutrittskontrollanlagen
  • Perimeter-Überwachungsanlagen
  • Videoüberwachungsanlagen
  • Zutrittskontrollanlagen

sowie eine Kombination der o.g. Anlagen inklusive Alarmübertragung für die der Errichter bzw. Planer den Auftrag hat.

Inhalte der DIN EN 16763.pdf

Zur Schulung

Die EU-Dienstleistungsrichtlinie und Ihre Anforderungen

Prüfbare Anforderungen an den Dienstleister nach der Dienstleistungsrichtlinie sind u.a.:

  • Unternehmens-, Kontakt-, Standortdaten sowie ggf. Handelsregistereintragungen und Bevollmächtigungen
  • Betriebsmittel, Infrastuktur, Wissen und Fähigkeiten
  • Prozesseanwendung, Einhaltung von Gesetzen, Verordnungen, Normen, Richt- und Leitlinien
  • Prozessgetreue Umsetzung der Dienstleistungen
  • Dokumentationen der Arbeitsergebnisse
  • Schulungskonzepte für Aus- und Weiterbildung
  • Einhaltung Arbeitsschutz- und Sicherheitsbestimmungen

In einem gelebten QM-System können die meisten Anforderungen ohne großen Aufwand abgebildet werden.

ARGE DIN 14675: Infos zum Zertifizierungsprogramm DIN 14675 + DIN EN 16763

Verlautbarung der ARGE DIN 14675 zur DIN EN 16763 

Im Verband akkreditierter Zertifizierungsgesellschaften (VAZ e. V.), haben sich deutsche Zertifizierungsgesellschaften u.a. aus dem Bereich Zertifizierung von Managementsystemen zusammengeschlossen, um die Weiterentwicklung der akkreditierten Zertifizierung zu fördern und gemeinsam ihre Interessen sowohl national als auch international zu vertreten.

Die Mitglieder des Zertifizierungprogramms "ARGE DIN 14675" haben alle Pflichten zur Aufrechterhaltung und Pflege des Zertifizierungsprogrammes übernommen und von der deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) bestätigen lassen.

Mitglieder der "ARGE DIN 14675" sind nachfolgende nach DIN 14675 akkreditierte Zertifizierer:

Auf Grundlage der Einführung der DIN EN 16763 und ihres Zusammenhangs mit der DIN 14675 sieht die ARGE DIN 14675 vor, das vorhandene Zertifizierungsprogramm, anzupassen.

Die neuen Forderungen, aus der DIN EN 16763 sollen in das jetzige Zertifizierungsprogramm implementiert werden. Planer und Errichter sollen zukünftig keine doppelten Zertifizierungen durchführen müssen.

Verlautbarung vom 01. Juni 2015 zum Zertifizierungsprogramm DIN 14675 + DIN EN 16763

Zertifizierungen in Deutschland

Brandsicherheitsanlagen + Sicherheitsanlagen: Erste Zertifikate ausgestellt

Die europäische Dienstleistungsnorm für Brandsicherheitsanlagen und Sicherheitsanlagen ist erschienen und erste Zertifikate wurden bereits an Facherrichter ausgestellt. Der TÜV hat zudem bei der deutschen Akkreditierungsstelle (DakkS) einen Antrag für ein Akkreditierungsverfahren zur DIN EN 16763 eingereicht. Wir gehen davon aus, dass hier in kurzer Zeit ein akkreditiertes Zertifizierungsverfahren angeboten wird. Ob es sich um ein akkrediertes Zertifizerungsverfahren handelt, erkannt man an dem DAkkS-Logo auf dem Zertifikat.

Selbstverständlich werden wir unsere Kunden auch bei dieser Neuerung unterstützen, um die Ziele mit einem überschaubaren Aufwand zu erreichen.

Schulung zur DIN EN 16763 Brand- und Sicherheitsanlagen

Normung: Europäische Umsetzung

EU-Dienstleitungsrichtlinie EN 16763 in der Praxis

Die europäische Dienstleistungsnorm für Brandsicherheitsanlagen und Sicherheitsanlagen wird länderspezifisch umgesetzt.

Aktueller Bearbeitungsstand zum 13.09.2017:

Niederlande
NEN-EN 16763:2017-01-01
Diensten in relatie tot brandveiligheid en beveiligingsssystemen

Großbritannien
BS EN 16763:2017-01-31
Services for fire safety systems and security systems

Deutschland
DIN EN 16763:2017-04
Dienstleistungen für Brandsicherheitsanlagen und Sicherheitsanlagen

Frankreich
NF X51-401:2017-04-22; NF EN 16763:2017-04-22
Prestations de services pour les systèmes de sécurité incendie et les systèmes de sûreté

Schweiz
SN EN 16763:2017-06
Dienstleistungen für Brandsicherheitsanlagen und Sicherheitsanlagen

Spanien
UNE-EN 16763:2017-07-12
Prestación de servicios para los sistemas de seguridad contra incendios y los servicios de seguridad

Östereich
OENORM EN 16763:2017-07-15
Dienstleistungen für Brandsicherheitsanlagen und Sicherheitsanlagen

Tschechien
ČSN EN 16763
Služby pro požárně bezpečnostní systémy a zabezpečovací systémy

 

Weitere Normen befinden sich in Bearbeitung.

Schulungskonzept zur DIN EN 16763

Seminarreihe Brandschutz- und Sicherheitstechnik

Um auf das anstehende Zertifizierungsverfahren vorbereitet zu sein, bieten wir unsere bekannten 2-tägigen Seminarreihen "Brandschutz- und Sicherheitstechnik" unter dem Aufhänger EN 16763 wieder an.

Aktuelle Inhalte/Seminarthemen:

  • Einbruch- und Überfallmeldeanlagen
  • Over-IP, Smarthome, Scharfschaltung, Übertragung
  • Neue VdS-Richtlinie 2311 "Planung und Einbau EMA"
  • BMA, Brandwarnanlagen, Hausalarmanlagen
  • Feststellanlagen, Rauch-Wärme-Abzugsanlagen,
  • Feuerlösch-/ und Gaslöschanlagen
  • Video- und Zutrittskontrollanlagen
  • Richtlinien Planung, Projektierung, Abnahme, Prüfung
  • Planung Datenschutz und Mitarbeitermitbestimmung
  • SAA-Sprachalarm, ENS-Notfallwarnsysteme
  • Notfall-/Gefahrenreaktionssysteme
  • Amokanlagen und Risikobeurteilungen

Alle Teilnehmer erhalten einen Schulungsnachweis zu den zukünftig geforderten Normschulungen nach der DIN EN 16763. Am Abend dürfen sich die informierten Facherrichter und Fachplaner auf einen lockeren Erfahrungsaustausch mit einem interessanten Rahmenprogramm freuen.

Schulung zur DIN EN 16763 Brand- und Sicherheitsanlagen

Kontakt

Sie können uns über viele Wege erreichen, postalisch, telefonisch oder direkt via Kontaktformular.

Senden Sie mir bitte kostenlos folgende Unterlagen per E-Mail zu:

UDS Beratung GmbH

Mainzer Str. 6 36039 Fulda info{at}uds-beratung.de
Tel.:
0661-380 25 56
Fax:
03212-113 56 64
Mobil:
0152-54 63 68 52
UDS Beratung Siegel

Unsere Leistungen

Social Media: Xing, Facebook, LinkedIn, Twitter, Google+